Dr. Miriam Hess, geb. Lotz

geb. 1984 in Bad Hersfeld

 

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit 05/2016

Akademische Rätin am Institut für Grundschulforschung an der Universität Nürnberg

10/2014 - 04/2016

Akademische Rätin auf Zeit im Fachbereich Humanwissenschaften, Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung an der Universität Kassel

12/2014

Promotion an der Universität Kassel zum Thema „Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule. Eine Videostudie zur Gestaltung und Qualität von Leseübungen im ersten Schuljahr“ (Prof. Dr. Frank Lipowsky; Prof. Dr. Christine Pauli)

10/2013 - 03/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Humanwissenschaften, Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung an der Universität Kassel

01/2012 - 09/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Universität Bamberg

09/2009 - 12/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt PERLE (Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern) an der Universität Bamberg

04/2009 - 08/2009

Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt PERLE (Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern) an der Universität Bamberg

01/2009 - 03/2009

Wissenschaftliche Hilfskraft und Tutorin am Lehrstuhl für Psychologie I: Entwicklung und Lernen an der Universität Bamberg

12/2007 - 12/2008

Studentische Hilfskraft und Tutorin am Lehrstuhl für Psychologie I: Entwicklung und Lernen an der Universität Bamberg

10/2003 - 12/2008

Studium des Lehramts an Grundschulen mit dem Hauptfach Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt an der Universität Bamberg

07/2003

Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife am Hochwald-Gymnasium Wadern


Forschungsprojekte

  • PERLE (Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern)
  • ProFee (Professionell Feedback geben - Lernen mit Videos)


Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Einsatz von Videos in der Lehrerbildung
  • Feedback
  • Unterrichtsqualität und Unterrichtsgestaltung
  • Videobasierte Unterrichtsforschung
  • Kognitive Aktivierung
  • Entwicklung von Lese- Und (Recht-)Schreibleistungen im Grundschulalter
  • Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern


Mitgliedschaften in Fachgruppen

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe
  • DGfE-Kommission Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)
  • Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)


Preise und Auszeichnungen im wissenschaftlichen Bereich

  • 09/2016:
    Posterpreis auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) in Rostock für das Poster mit dem Titel „Gutes Feedback ist mehr als ‚toll gemacht‘ – Wie lernen Studierende, Schülern gutes Feedback zu geben?“
  • 09/2015:
    Aloys-Fischer-Grundschulforschungspreis für die Dissertation „Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule. Eine Videostudie zur Gestaltung und Qualität von Leseübungen im ersten Schuljahr“
  • 10/2013:
    Nominierung für den „Preis für Exzellente Lehre 2013“ der Fakultät Humanwissenschaften der Universität Bamberg
  • 09/2012:
    Erster Posterpreis auf der 21. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik) in Nürnberg für das Poster mit dem Titel „Lehrerfragen als Indikatoren für die kognitive Aktivierung der Schüler. Eine videobasierte Studie im Leseunterricht des ersten Schuljahres“