Dr. Eva-Maria Kirschhock, Akad. ORat

Bild von Eva-Maria Kirschhock

Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg

  • E-Mail:
  • Telefon: 0911/5302 582
  • Fax: 0911/5302 715
  • Raum: 2.018
  • Homepage: http://www.grundschulforschung.phil.uni-erlangen.de/index.shtml

Offizielle Sprechzeiten

Jede Woche, Di. 11:15 - 12:00 Uhr, Raum 2.018

während der Vorlesungszeit, Feriensprechstunde siehe Homepage Startseite unter "Aktuelles"

Weitere Informationen

Lehrveranstaltungen

  • Kirschhock / Forschendes Lernen im Schriftspracherwerb (Sommersemester 2017)

    • Mittelseminar (MS), 2 SWS, Schein
    • In diesem Seminar haben Sie Gelegenheit, Theorie und Praxis sehr eng zu verzahnen. Neben Seminareinheiten, die Ihnen Zugänge zu theoretischen Bausteinen vermitteln, liegt ein Schwerpunkt auf der Vorbereitung einer Schreibwerkstatt für Zweitklässler. Mitte des Semesters wird dann auch eine Klasse zu uns in die Lernwerkstatt kommen und in dieser Lernumgebung arbeiten. Zu einem späteren Termin werden diese Kinder noch einmal kommen und Ihre Schreibergebnisse in einer Schreibkonferenz überarbeiten. Neben der Vorbereitung und Betreuung dieser beiden Termine mit den Kindern, die an zwei Freitag-Vormittagen kommen, wird die Erarbeitung einer eigenen Forscheraufgabe im Fokus sein, die Sie empirisch bei den Terminen mit den Kindern überprüfen (z.B. durch Beobachtung). Dazu werden Sie in einem Tandem mit einem Studienkollegen oder einer –kollegin arbeiten, um abwechselnd der Betreuung der Station sowie der Forscheraufgabe entsprechen zu können. Die Erfahrung aus vorangegangenen ähnlichen Seminaren hat gezeigt, dass es sehr spannend und motivierend ist, eigene Schwerpunkte setzen zu dürfen, in denen man im eigentlichen Sinne „studieren" darf! Dieses Seminar kann entweder für den Freien Bereich (3 ECTS) angerechnet werden oder in Ausnahmefällen als „bestandenes Seminar" für den Schriftspracherwerb (3 ECTS) - hier allerdings nur in Absprache mit der Dozentin.
    • 14:00 - 15:30 Uhr,
    • LPO neu: SSE 1
      GOP-fähig ist das gesamte Modul 1+2 von GSP, SU und SSE.
      Erwartet wird die regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar.
      Prüfungsleistung: Hausarbeit
      Abgabetermin Hausarbeit: 01.09.2017
      Zusätzliche Termine an zwei Freitagen (Termin steht noch nicht fest)
    • SSE 2; KC: 3c; LPO alt: Schein; LPO neu: bestanden
  • Kirschhock / AK Kompetenzorientiertes Lernen (Sommersemester 2017)

    • Sonstige Lehrveranstaltung (SL), Schein
    • 14:00 - 17:30 Uhr,
  • Kirschhock / Workshops Lernwerkstatt (Sommersemester 2017)

    • Sonstige Lehrveranstaltung (SL), Schein
    • 15:30 - 19:00 Uhr,
  • Kirschhock / Öffnungszeiten der Lernwerkstatt (Sommersemester 2017)

    • Sonstige Lehrveranstaltung (SL), Schein
      • 15:30 - 19:00 Uhr,
      • 13:00 - 14:00 Uhr,
      • 13:00 - 14:00 Uhr,
  • Kirschhock / Öffnungszeiten der Lernwerkstatt vorlesungsfreie Zeit (Sommersemester 2017)

    • Sonstige Lehrveranstaltung (SL), Schein
        • 15:30 - 19:00 Uhr,
        • 13:00 - 14:00 Uhr,
        • 13:00 - 14:00 Uhr,
      • 15.02.2017, 14:00 - 18:00 Uhr,
      • 12.04.2017, 16:00 - 18:00 Uhr,
      • 19.04.2017, 16:00 - 18:00 Uhr,
      • 08.03.2017, 8:00 - 18:00 Uhr,
      • 06.04.2017, 8:00 - 18:00 Uhr,
  • Kirschhock / Forschendes Lernen Übung Schüler (Sommersemester 2017)

    • Sonstige Lehrveranstaltung (SL), Schein
    • 8:00 - 13:00 Uhr,
  • Kirschhock / Kompetenzorientiertes Lernen und Lehren im Sachunterricht (Sommersemester 2017)

    • Mittelseminar (MS), 2 SWS, Schein
    • Grundlage für die Förderung von kompetenzorientierten Lehrformen ist u.a. die Berücksichtigung der Lernvoraussetzungen bei den Schülern und Schülerinnen. Zunächst befassen wir uns im Seminar damit, diese Fähigkeiten als Basiskategorien für die Bil¬dungsentwicklung im Sachunterricht zu erfassen sowie anthropologische, entwicklungsorientierte und soziokulturell orientierte Zugänge zu sachunterrichtsspezifischen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler kennen zu lernen. Da es im unterrichtlichen Handeln bedeutsam ist, die Lernvoraussetzungen der Schüler u.a. inhaltbezogen zu erkennen, lernen Sie im Seminar konkret an Beispielen, diese Voraussetzungen im Hinblick auf Lernfortschritte zu analysieren, zu dokumentieren und auf dieser Grundlage die Lernentwicklung kompetenzorientiert zu fördern. Die regelmäßige Teilnahme am Seminar wird erwartet, um angestrebte Fach- und Sozialkompetenzen in der gemeinsamen Reflexion und Diskussion zu üben. Lern- und Methodenkompetenz wird beispielsweise durch die gemeinsame Vorbereitung von Stationen trainiert und gemeinsam analysiert.
    • 14:00 - 15:30 Uhr,
    • LPO neu: SU 1
      GOP-fähig ist das gesamte Modul 1+2 von GSP, SU und SSE.
      Leistungsnachweis: Klausur am Do., 27.07.2017
      Erwartet wird die regelmäßige, aktive Teilnahme am Seminar.
    • SU 2; KC: 3c, LPO alt: Schein, LPO neu: benotet
  • Kirschhock / Konstruktion und Instruktion im Sachunterricht (Sommersemester 2017)

    • Mittelseminar (MS), Schein
    • Im Seminarthema ist bereits die Spannung zwischen Lehren und Lernen angelegt: Beide Seiten, die Lehr- und die Lernperspektive werden analysiert und wichtige Aspekte diskutiert. Grundlage des Lehrens in bayerischen Grundschulen ist der LP Plus, der mit seinem Schwerpunkt der Kompetenzorientierung auch für den Sachunterricht neue Perspektiven eröffnet, mit denen wir uns befassen. Auf der Seite der Lernprozesse bildet die Beschäftigung mit relevanten Lernvoraussetzungen im Sachunterricht eine wichtige Grundlage für die individuelle Förderung des Weltverstehens und des Interesses von Kindern. Sie lernen im Seminar auch an konkreten Beispielen, die Lernvoraussetzungen von Kindern in verschiedenen Bereichen inhaltsbezogen zu erkennen und zu erheben, um dann einen sinnvollen Unterricht darauf aufbauen zu können und die Schüler kompetenzorientiert fördern zu können. Die regelmäßige Teilnahme am Seminar wird erwartet, um angestrebte Fach- und Sozialkompetenzen in der gemeinsamen Reflexion und Diskussion zu üben. Lern- und Methodenkompetenz wird beispielsweise durch die gemeinsame Vorbereitung von Stationen trainiert und gemeinsam analysiert.
    • 11:30 - 13:00 Uhr,
    • LPO neu: SU 1
      GOP-fähig ist das gesamte Modul 1+2 von GSP, SU und SSE.
      Erwartet wird die regelmäßige und aktive Teilnahme am Seminar.
      Prüfungsleistung: Klausur, Termin: 27.07.2017
    • SU 2; KC: 3c, LPO alt: Schein, LPO neu: benotet
  • Kirschhock / Konzeptionen des Schriftspracherwerbs (Sommersemester 2017)

    • Mittelseminar (MS), Schein
    • Das Seminar beschäftigt sich mit verschiedenen aktuellen und historischen Methoden und Konzepten des Schriftspracherwerbs. Die Theorieinhalte werden ausschließlich in Onlineform (Bearbeiten von Lernmodulen in Studon) erarbeitet. Deshalb wird ein besonders hohes Maß an Selbstorganisation und Motivation durch die Studierenden erwartet. In der ersten Vorlesungswoche (Seminaraufnahme) und in der letzten Vorlesungswoche (Klausur) finden verbindliche Präsenzsitzungen statt. Ansonsten finden keine Präsenzsitzungen statt. Die einzelnen Konzeptionen werden dabei immer vor dem Hintergrund aktueller Ergebnisse zum Schriftspracherwerb eingeordnet, beurteilt und reflektiert. Damit vermittelt das Seminar sowohl die Kenntnis wichtiger Konzeptionen als auch ein Basiswissen zum Schriftspracherwerb. Inhalte im Einzelnen: Historische Konzeptionen (z.B. Schmitt, Brückl) – Aktuelle Konzeptionen (z.B. Reichen, Brügelmann/Brinkmann, lehrgangsorientierter Schriftspracherwerb, entwicklungsorientierter Schriftspracherwerb)
      • 11:30 - 13:00 Uhr,
      • 11:30 - 13:00 Uhr,
      • 24.07.2017, 12:45 - 14:00 Uhr,
    • LPO neu: SSE 1
      GOP-fähig ist das gesamte Modul 1+2 von GSP, SU und SSE.
      Erwartet wird die regelmäßige, aktive Bearbeitung der Online-Aufgaben.
      Prüfungsleistung: Klausur
      Klausurtermin: Montag, 24.07.2017, 13:00 - 14:00 Uhr
    • SSE 2; KC: b; LPO alt: Schein; LPO neu: bestanden